Kandidatin und Kandidaten für den Ortsrat Holtebüttel

Kandidatin und Kandidaten für den Ortsrat Holtebüttel
16.05.2021

Für den Ortsrat in Holtebüttel geht ein junges Team an den Start und möchte sich für die Belange der Ortschaften einsetzen

Zum Team gehören der 39-jährige Christoph Lindhorst, der 24-jährige Lennart Grimm und die 18-jährige Lena Traichel, die sich allesamt auch für den Gemeinderat bewerben.

Alle drei wollen sich u.a. für „mehr Raum“ in den Ortschaften stark machen. So besteht die Idee ein Dorfgemeinschaftshaus als Anlaufpunkt für alle (Jung und Alt) mit mehr Raum für Begegnungen, Gespräche, Spieleabende und vielem mehr zu schaffen.„Raum muss auch für junge Familien und Ortsverbundene in Form von Baugrundstücken vorhanden sein, wenn unsere Ortschaften auch in Zukunft noch lebenswert und attraktiv sein sollen“, sagt Christoph Lindhorst, der nicht nur als Familienvater, sondern auch als Team- und Projektleiter ein gutes Rüstzeug für die Arbeit im Rat mitbringt.

Für Lennart Grimm ist wichtig, sich "für eine bessere digitale Netzanbindung einzusetzen, um allen eine zeitgemäße Datengeschwindigkeit zu ermöglichen“. Auch die Mobilität „im Raum“ muss gesichert sein.

Sichere Straßen sind ein Muss. "Eine weitere Idee ist, dass der Bürgerbus wieder ins Gespräch kommt“, sagt Lena Traichel, die schon Erfahrungen aus der Arbeit in der Schülervertretung mitbringt und sich für alle Generationen gleichermaßen einsetzen möchte.

Alle drei eint die Motivation, sich für die Belange der Ortschaften einzusetzen und die unterschiedlichen Themen, nicht nur in Bezug auf „mehr Raum“, gemeinsam anzugehen.„Wir freuen uns auf die kommenden Wochen und Monate mit einem spannenden Wahlkampf."