Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsrat Etelsen

Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsrat Etelsen
16.05.2021

Mit neun engagierten und hoch motivierten Kandidaten stellen sich die Christdemokraten in Etelsen zur Wahl für den Ortsrat. 

Neben zwei erfahrenen Kommunalpolitikern wollen sich sieben Etelser Persönlichkeiten für die Belange von Etelsen, Cluvenhagen, Lindholz, Steinberg und Hagen-Grinden einsetzen.

Hella Bachmann wird die Liste anführen: „Gemeinsam wollen wir mit unseren unterschiedlichen Stärken unsere Mitbürger, Freunde und Nachbarn überzeugen.“ Mit Jochen Davids auf Platz 2 haben wir einen erfahrenen Kandidaten an Bord, der schon lange politisch aktiv ist. Brian Stipps (Platz 3) ist als stellv. Vorsitzender des Gemeindeverbands der CDU aktiv. Auf Platz 4 bewirbt sich Katrin Zubrägel um einen Sitz im Ortsrat. Ihre beruflichen Erfahrungen einerseits als Mitarbeiterin der Arbeitsagentur und andererseits als Mutter von 2 Söhnen möchte sie in die politische Arbeit einbringen.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind auch für Ute Nelle, Initiatorin der Kinderarche, auf Listenplatz 5 täglich Thema. Mit ihrem Engagement will sie sich vor allem um die Familien kümmern. Auf Platz 6 möchte Hendrik Söhn seinen Platz im Ortsrat verteidigen.Platz 7 ist für Michael Nelle reserviert, dem die Arbeit im Ortsrat ganz besonders am Herzen liegt. Auf Platz 8 wird sich mit Timo Siedenberg ein Etelser Fußballer und Vater zweier Söhne um einen Platz bewerben. Sein Motto: Mitmachen statt immer nur rumzumeckern.

Die Liste der CDU für den Ortsrat schließt mit Rolf Meyer. Bekannt wie ein „bunter Hund“ und aktiv im Schützenverein sowie im TSV Etelsen. Wer seine Post in verantwortungsvollen Händen wissen will, denkt sofort an ihn.

„Nur gemeinsam können wir etwas bewegen,“ stellt Hella Bachmann abschließend fest. Die Etelser Deern, aufgewachsen in der Landwirtschaft, betreibt das Gästehaus Schlossgarten und einen „Pferdehof“ in Hagen-Grinden. „Bei so vielen tollen Kandidaten hat man die Qual der Wahl! Wir wollen am liebsten alle „rein“!", zeigt sich die Listenplatzerste sehr zuversichtlich